Direkt zum Inhalt
Frau und Mann beim Seilspringen

Warum Boxer Seilspringen

Wir kennen alle die beeindruckenden Videoclips von Boxern beim Seilspringen. In diesem Artikel erfährst du warum Boxer so oft Seilspringen und wieso du Seilspringen in dein Kampfsporttraining implementieren solltest.

zwei Personen beim Seilspringen

 

5 Gründe wieso du als Kampfsportler Seilspringen solltest

 

Seilspringen ist für Boxer essentiell und bringt diverse Vorteile mit sich. Hier die fünf wichtigsten:

 

Aufwärmen

Ein Springseil eignet sich Ideal für das Aufwärmen. Da du selber das Tempo bestimmen kannst ermöglicht dir das Seilspringen ein optimales hochfahren deines Körpers. Zusätzlich wird beim Seilspringen nicht nur eine Körperpartie belastet, sondern dein ganzer Körper wird aktiviert und aufgelockert.

 

Beweglichkeit

Einer der primären Vorteile von Seilspringen ist, dass es die Beweglichkeit der Füsse und Beine steigert. Das wohl bekannteste Beispiel ist das Tänzeln im Ring von Muhammed Ali.

Beweglichkeit und Flexibilität in deinen Beinen führt im Grossen und Ganzen zu einer allgemeinen Verbesserung in deinem Footwork. Als Footwork wird das herummanövrieren im Ring bezeichnet.  Vor allem im Boxen spiel dein Footwork eine sehr grosse Rolle. Durch flinke Beinarbeit kannst du den Angriffen deiner Gegener aus dem Weg gehen oder sogenannte „Angles“ (Winkel) schaffen um einen verheerenden Angriff zu starten.

 

Koordination

Um flüssig Seilspringen zu können ist eine gewisse Koordination erforderlich. Durch schwierigere und intensivere Seilspring Techniken kannst du deine Koordination und dein Timing vorzu verbessern.

Eine hohe Koordination und ein Gefühl für das richtige Timing werden sich im Sparring oder im Kampf sehr schnell bezahlt machen.

 

Ausdauer

Im Kampfsport entscheidet die Ausdauer eines Kämpfers allzu oft über Sieg oder Niederlage.

Dadurch das beim Seilspringen diverse Muskelpartien aktiviert werden, ist es ein sehr effektiver und intensiver Weg Kalorien zu verbrennen und deine Ausdauer zu trainieren. Im vergleich zum klassischen Joggen, verbrennt Seilspringen rund 3-mal so viel Kalorien. D.h. 10 Minuten Seilspringen ist gleich 30 Minuten Joggen.

Beim Seilspring kannst du zudem die Geschwindigkeit variieren und somit sehr gut die Intensität deines Trainings selber bestimmen.  

 

Ganzkörpertraining

Im Vergleich zum Joggen oder dem Radfahren beansprucht das Springen mit dem Seil diverse Muskelpartien. Wenn du die ersten paar Male mit dem Springseil trainierst wirst du nicht nur ein Brennen in den Beinen und Waden verspüren, sondern auch in deinen Schultern und im Rücken. Durch die ganzkörperliche Belastung verbrennt dein Körper schneller Kalorien. Somit stellt Seilspringen eine sehr effektive Trainingsmethode dar.  

 

Zusammengefasst ermöglicht dir ein Springseil, deinen ganzen Körper, deine Ausdauer, deine Beweglichkeit und deine Reflexe zu trainieren ohne dich vom Fleck zu bewegen.

 

Vorteile zusammengefasst:

  • Intensives sowie effektives Cardio und Krafttraining
  • Steigert deine Beweglichkeit und Koordination
  • Ermöglicht dir von Zuhause aus zu trainieren
  • Einstellbar auf deine Körpergrösse 

 

Falls du Lust hast dein Kampfsporttraining, durch ein hochwertiges Springseil, zu optimieren, sichere dir in unserem Shop dein Premium Springseil!

 

 

 

Für ambitionierte Boxer empfehlen wir das bewusst konzipierte Springseil für Boxer von BoxRope. 

 

Wieso BoxRope?

  • 2,8 Unzen schweres PVC-Seil für optimale Geschwindigkeit
  • Verknotungsfrei - kein Ärger während des Workouts
  • Griffbänder für mehr Kontrolle

Springseil für Boxer von BoxRope

Älterer Post
Neuerer Post